Flugpatenschaften für Tierhilfsorganisationen in Spanien gesucht

Warum Flugpatenschaften?

Wenn Katzen oder Hunde aus spanischen Auffangstationen
ein neues Zuhause oder eine Pflegefamilie in Deutschland
gefunden haben, werden dringend Flugpaten benötigt, die sie
im Flugzeug mitnehmen.

Dies ist notwendig, da die Fluggesellschaften nicht erlauben,
ein Tier ohne Begleitperson fliegen zu lassen.
Wichtig: Mit der Übernahme einer Flug-Patenschaft entstehen
dem Flugpaten keinerlei Kosten.

Die Tierschutzorganisationen kümmern sich um die Fluganmeldung
und machen die Hunde und Katzen reisefertig (Papiere, etc.)
und bringen sie in entsprechenden Boxen rechtzeitig zum
Einchecken zum Flughafen.

Die Hunde werden zum großen Teil im Frachtraum untergebracht,
so dass Sie selbst sich nicht um sie kümmern brauchen. Die
Katzen fliegen auch schon mal im Handgepäck, das wird dann
persönlich abgesprochen.

Die Aufgabe des Flugpaten ist lediglich, bei der Ankunft in
Deutschland "Ihr Gepäck", d.h. das mitgeflogene Tier, in Empfang
zu nehmen. Sie werden dann am Ausgang bereits von dem neuen
Besitzer oder einem Mitarbeiter der entsprechenden Tierschutz-
organisation erwartet, um die Tiere in Empfang zu nehmen.

Alle Tiere sind gesund und haben alle erforderlichen Impfungen
sowie einen gültigen EU-Impfpass bei sich.

Aktuell suchen wir Flugpaten für die Tierhilfe Anubis
(www.tierhilfe-anubis.org) und zwar von Alicante nach München,
Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Paderborn, Hamburg, Hannover,
Stuttgart, Berlin (www.tierhilfe-anubis.org/flugpaten_gesucht.htm)

Die Anubis Tierhilfe erreichen Sie unter e-mail
sybille@tierhilfe-anubis.org oder per Telefon 06220-5578. Bitte
hinterlassen Sie dort die Informationen, wann Sie nach Spanien
(Alicante oder Murcia) und wieder zurück nach Deutschland fliegen.

Desweiteren suchen wir Flugpaten für ein Tierheim in Gandia, Spanien
(Nähe Valencia) (http://www.spamasafor.org/deutsch/). Dieses Tierheim
sucht Flugpaten, die die Flughäfen Alicante oder Valencia anfliegen,
und von Alicante oder Valencia Ziele in Deutschland oder Holland,
manchmal auch in Österreich oder der Schweiz anfliegen
(www.spamasafor.org/deutsch/flugpate/).

Dieses Tierheim sucht ausser den Flugpaten für Tiere auch Flugpaten
für den Rücktransport leerer Transportboxen nach Gandia.

Das Tierheim in Gandia erreichen Sie unter: spamasafor@gmail.com,
oder team3@tierheim-gandia.de oder telefonisch 0034 626 390 567

Falls Sie Probleme haben, die Tierstationen direkt zu erreichen oder
Fragen haben, bevor Sie sich mit den Stationen in Spanien in Verbindung
setzen, wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. G. Krczal Tel 06321 671 1301
(tagsüber während Wochentagen), 06321 921820 (an Wochenenden oder
0171 203 16 94 oder per email gabi.krczal@agroscience.rlp.de

Mit einer Flug-Patenschaft können Sie den Tierschutzorganisationen
und den Tieren somit enorm helfen!

Prof. Dr. G. Krczal
Geschäftsführerin
RLP AgroScience GmbH
AlPlanta - Institute for Plant Research
Breitenweg 71
D-67435 Neustadt
Germany

Tel +49 6321 671 1301
Fax +49 6321 671 1313

www.alplanta.agroscience.de